Zehn Gründe für Digital Prototyping

Eine Studie der Aberdeen Group bestätigt, dass das Konzept des Digital Prototyping ausschlaggebend für den Erfolg im Fertigungssektor sein kann.

Die Top-Performer setzen auf einen durchgängigen digitalen Workflow zum Konstruieren, Berechnen und Visualisieren ihrer Produkte.

Zehn gute Gründe für Datenmanagement
Ein praxisorientierter Ansatz für das Datenmanagement: Eine schnelle Markteinführung von neuen Produkten ist ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil fur Unternehmen. Voraussetzung für eine raschere Markteinführung ist die effiziente Verwaltung und Nutzung der Konstruktionsdaten.

Zehn Gründe: Datenmanagement [pdf]

10 gute Gründe für Digital Prototyping im Maschinenbau
Eine skalierbare, kompatible und kosteneffiziente Technologie: Die Autodesk-Lösung führt Konstruktionsdaten aus allen Phasen des Entwicklungsprozesses in einem einzigen, digitalen Modell – dem virtuellen Prototypen – zusammen und optimiert so Entwurf, Modellierung und Testen von Maschinen und Anlagen noch vor deren Produktion. Mit Digital Prototyping profitieren Fertigungsunternehmen von kürzeren Durchlaufzeiten, geringeren Produktentwicklungskosten und effizienteren Fertigungsprozessen – und damit von mehr Wettbewerbsfähigkeit.

Zehn Gründe: Maschinenbau [pdf]

Ein virtueller Prototype optimiert alle Prozesse: vom Entwurf bis zur Fertigung.
Virtueller Prototype