Revit Familien Bibliothek – BIM Objects/Content

Alle Elemente, die Sie Autodesk Revit Projekten hinzufügen, werden unter Verwendung von Familien erstellt. Manche Familien, z. B. Wände oder Ebenenbezüge, sind Bestandteile der Modellumgebung. Andere Familien, z. B. spezifische Türen oder Installationen, müssen aus externen Bibliotheken in das Modell geladen werden. Es handelt sich bei jeder Familie um eine Gruppe von Elementen die gemeinsame Eigenschaften(Parameter) und eine gemeinsame grafische Darstellung haben.

Sie können mithilfe des Familieneditors einzelne Familien bearbeiten und diese Ihren Anforderungen anpassen. Dadurch wird es möglich Elemente in einem Projekt zu adaptieren und damit die Änderungen auch auf alle bereits eingesetzten Elemente der gleichen Familie zu übertragen. Adaptionen im Entwurf werden dadurch vereinfacht und Sie erhalten eine effiziente Produktverwaltung.

 

Systemfamilien
System-Familien enthalten Familientypen, mit deren Hilfe Sie grundlegende Gebäudeelemente, wie Wände, Geschossdecken, Decken und Treppen in Gebäudemodellen erstellen können.

 

Ladbare Familien
BIM Objekte oder auch Revit Content genannt. Im Unterschied zu Systemfamilien werden ladbare Familien in externen Dateien (.rfa) erstellt und in Projekte importiert (bzw. geladen).

 

BIM Objekte können von Herstellern als digitale Darstellung von spezifischen Produktmodellen genutzt werden. Diese enthalten bereits parametrische und dynamischen Informationen (z. B.: Größen, Omniclass-Klassifizierung, Material, Modellnummer, MEP-Verbindungen und Serviceinformationen) um Architekten die Planung zu erleichtern.

Revit Content – BIM Bibliothek D-A-C-H

Autodesk stellt eine online Bibliothek von ca. 10.000 Familien als Download zur Verfügung. Die Daten werden regelmäßig aktualisiert und Erweiterungen aufgenommen.

Die Bibliothek wurde in Zusammenarbeit mit zahlreichen Kunden und der deutschsprachigen Revit User Group entwickelt und wird fortlaufend an Ihre Bedürfnisse angepasst.

Die Vorlagedateien wurden ebenfalls komplett überarbeitet, norm- und praxisgerechter gestaltet. Ziel der Vorlagen ist es, mit zusätzlichen Voreinstellungen, die für den D-A-CH Bereich typischen BIM Planungs- und Dokumentationsabläufe grundlegend abzubilden. Es werden gemeinsame Vorlagedateien für die Architektur und den Ingenieurbau bereits standardmäßig zur Verfügung gestellt. Für die Gebäudetechnik gibt es eine eigene Vorlagendatei, welche nahtlos in die Architektur und Ingenieurbauvorlage verlinkt werden kann.

Hier erhalten Sie außerdem den kompletten Content zum Download.

Weitere Content-Portale

Zur weiteren Übersicht der neuen und verbesserten BIM Arbeitsweise mit den BIM Vorlagen und Bibliotheken wurde eine Beispieldatei erstellt, für welche das Projekt “Golden Nugget” der Innocad Architekten aus Graz als Vorlage inklusive aller Planungs- und Leistungsphasen verwendet wurde.

Wo finden Sie das Golden Nugget Projekt in Revit:
Datei –> Öffnen –> Beispieldateien

 

Nachinstallation D/A/CH Content

Wenn Sie Revit oder Revit LT 2020 auf Deutsch oder Englisch installiert haben, kann es vorkommen, dass die D/A/CH Bibliothek bzw. D/A/CH Content mit den Vorlagedateien (Familien, etc.) nicht korrekt mitinstalliert wird. In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie den Revit Content im Nachhinein auf Ihrem Rechner installieren können.

 

Sie interessieren sich für Revit oder Revit LT und fragen sich, wo der Unterschied
bei den beiden Lösungen liegt: Revit & Revit LT im Vergleich, Flyer Revit vs. Revit LT

Aktuelles Update der BIM Bibliothek 2020

  • Behebung von Fehlern und Problemen in verschiedensten Familien, z.B. bei Haustüren, Leuchten
  • Überarbeitung diverser Familien, z.B. zusätzliche Öffnungssymbole bei Stulp-Fenstern, Rahmenstocktüren mit Glasaufsatz
  • Verbesserung der Vorlagedateien, wie z.B. eine einfachere Voreinstellung zur Nutzung der Bauphasen
  • Daten Golden Nugget
    Im Beispielprojekt Golden Nugget wurden die Ansichten und Grundrisse reduziert und die Ansichten in realistischer Darstellung inklusive Leuchten angepasst.
  • Neue Familien
  • Industriebau
    Es wurden Familien für Hallen, Fabriken, Logistik etc. hinzugefügt. Zusätzlich dazu sind auch viele Familien hinzugekommen wie parametrische Falt- und Sektionaltore, Dachkuppeln, Lichtbänder, Regale und Regalanlagen, Förderbänder, Hubwagen, Hallenkräne, Straßenleuchten, LKW-Schleusen, Anfahrschutz, uvm.. 
    Diese Familien finden Sie in folgenden Ordnern: Sonderausstattung, Architektur-Bauteil, Fenster und Türen.
  • Rolltreppen und Rollsteige
    Die Rolltreppen wurden komplett neu erstellt, stark erweitert und viel realistischer modelliert. Zusätzlich dazu wurden auch Rollsteige bzw. Laufbänder hinzugefügt, die Sie z.B. für Messehallen, Flughäfen, Bahnhöfe, etc. verwenden können.
  • Fenstersprossen
    Fenstersprossen stehen jetzt auch für intelligente Fenster mit 12 verschiedenen Sprossenfamilien zur Verfügung. Diese Sprossen wurden aus Komplexitäts- und Performance-Gründen nicht mit in die Fensterfamilien integriert. Sie können diese separat als “Fenster” in Ihr Projekt laden. Platzieren Sie diese am besten in einer Ansicht auf die Glasflächen der vorhandenen Fenster und richten Sie diese dann einfach aus.
  • Holzbau
    Trotz Zusatzapplikationen für Revit im Bereich Holzbau, haben wir grundlegende Familien wie z.B. ein einfaches Sparrendach ohne Zusatzwerkzeug mit Standardfunktionen und -familien hinzugefügt. Diese Familien werden vor allem als Tragwerksstützen und Träger zur Verfügung gestellt, da nur diese Bauteile ein statisches System für Berechnungen beinhalten. Verwenden Sie die Hilfefunktion für Träger und Trägersysteme zum Erstellen dieser Konstruktionen!

 

 

Revit – Die Software für Building Information Modeling

Die BIM-Software vereint Werkzeuge für Architekturentwürfe, Gebäudetechnik, Tragwerksplanung und konstruktiven Ingenieurbau zu einer umfassenden Komplettlösung. Auf der Revit-Plattform können Sie mit umfangreichen Funktionen Arbeitsabläufe optimieren und die Zusammenarbeit zwischen den Gewerken verbessern.

Zur Software

 

BIM Software Revit für Architektur (Hochbau) kennenlernen – kostenloser Kurs

Nutzen Sie die Chance und testen Sie live und unter Anleitung von Profis die BIM-Lösungen Revit von Autodesk!


Lernen Sie in unserem Schnupperkurs die Möglichkeiten und Funktionsweisen von Autodesk Revit kennen. Erfahren Sie auf Basis eines Übungsbeispiels wie Sie rasch mit Hilfe der Software die Produktivität und Qualität Ihrer Arbeit steigern können. Testen Sie die Vorteile der speziellen Branchenlösung für Architektur (Hochbau).

Zur Anmeldung

Revit Content

Vorlagendatei Architektur & Ingenieurbau

Einfache und komplexere Projektstruktur, je nach Kunde1 Ebene pro Geschoss / 3 Ebenen pro GeschossMehrschichtige Wände aus einer / zwei WändenGängige Listen als StandardParametrischer Plankopf / PlanrahmenPraxisgerechte AnsichtsvorlagenGängige Familien sind bereits geladen

Vorlagendatei Gebäudetechnik

  • aufgeräumte Projektstruktur
  • vordefinierte Bauteillegenden
  • gängige Listen als Standard
  • parametrischer Plankopf / Planrahmen
  • praxisgerechte Ansichtsvorlagen
  • gängige Familien sind bereits geladen

BIM Bibliothek D-A-C-H allgemein

Allgemein - ProfileAnsicht
- Plankopf

 Architektur
- Bauteil
- Fassadenelemente
- Fenster
- Tür

Gebäudetechnik
- Beschriftung
- Gas
- Heizung
- Kälte
- Lüftung
- Rohr
- Sanitär
- Schwachstrom
- Starkstrom

Berechnung
- AuflagerbedingungenBeschriften

Beschriften
- Beschriftung
- Detailbauteil
- Symbol

Ingenieurbau
- Bauteil
- Bewehrung
- Fachwerkbinder
- Fundament
- Stütze
- Träger
- Verbindungsmittel

Körpermodell und Grundstück- Außenbauteil- Körper- Parkplatz

Dachaufbauten

  • Dachfenster
  • Schneefänge
  • Tritte
  • Leitern
  • Gauben
  • Dachrinnen und Fallrohre

Baustelleneinrichtung

  • Kräne
  • LKW
  • Container
  • Silos
  • Usw.

Möbel und weitere Bauteile

  • Freiflächenmöbel
  • Müllentsorgung
  • Absperrungen
  • Verkehrsineln
  • Schranken
  • Sport- und Spielgeräte
  • Etc.